top of page
Lamya blauer Blazer.jpg

Professionally, I have already taken different perspectives and thus gained experience. In my work, I have seen myself as a bridge builder and mediator. Both from within the Muslim community as well as into it. Especially interreligious dialogue is a central element for me to strengthen interreligious cooperation and coexistence. In particular, the exchange with the Jewish community is a matter close to my heart. Religious policy also plays a unifying role in my engagement with domestic and foreign policy.  here. Learn more about my projects, columns and publications as well as my work in the Bundestag.

 

A portrait of me published by ZEIT Online in 2017 entitled "I won't shut up" can be found here.

Learn more about my projects, columns and publications as well as my work in the Bundestag.

My professional career

Mein Engagement

2004 - 2008

Universität Münster

seit 2004

2008 - 2021

Training of Islamic religious education teachers and from July 2007 to March 2008 substitute professorship for "Islamic Religious Education" at the University of Münster

Lectureships at various universities, including the University of Bielefeld, the Theological University of Wuppertal and the University of Duisburg-Essen

Publicist

View all my books here

Schuljahr

2003/2004 - 2021

Teacher as part of the North Rhine-Westphalian school trial "Islamkunde in deutscher Sprache" from 2008 to 2009 and Head of the working group for teachers of Islamic studies for the district government of Düsseldorf

Schuljahr

2013/2014   - 2021

Issuance of the Islamic teacher's license (Idschâza) by the Islamic Advisory Council of North Rhine-Westphalia and teacher of Islamic religion as a regular subject at the Friedrich-Althoff-Secondary School

Friedrich-Althoff-Sekundarschule

Dezember 2015 - September 2018

 Conception and management of the project "extrem out - Empowerment instead of anti-Semitism", funded by the Federal Office for Migration and Refugees (led by the Liberal Islamic Federation e.V. in cooperation with the IBIS Institute). View the project here

seit 2017

seit 2021

Member of the Bundestag for Bündnis 90/Die Grünen (Alliance 90/The Greens) and spokesperson on the Interior for the Bundestag parliamentary group

Columnist for t-online - "Zwischentöne"

1997 - 2003

University of Münster

Master's degree in Arabic and Islamic Studies, General Educational Science and Comparative Literature at the University of Münster

seit 2010

Liberal-Islamischer Bund e.V.

"Liberal Islamic Federation e.V." (2010-2012 founding chairwoman)

2015 - 2022

Mitglied des Fachbeirates der Georges-Anawati-Stiftung

2015 - 2019

 Mitglied der Mitgliederversammlung der Heinrich-Böll-Stiftung

seit Dezember 2016

seit 2017

Heimatbotschafterin des Landes NRW für eine diverse, offene und demokratische Einwanderungsgesellschaft

seit 2017

Jurymitglied bei The Power of The Arts. Mit jährlich insgesamt 200.000 Euro werden berufliche und gesellschaftliche Teilhabe sowie Bildungsmöglichkeiten und stärkt wirtschaftliche Chancen in Deutschland unterstützt. 

2018 - 2020

Member of the fourth German Islam Conference

März 2019 - Februar 2021

Beiratsmitglied bei CLAIM – Allianz gegen Islam- und Muslimfeindlichkeit

seit 2019 

Beiratsmitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft religiös begründeter Extremismus

 „Die BAG RelEx vertritt die Interessen der zivilgesellschaftlichen Akteure in der Präventions- und Deradikalisierungsarbeit gegenüber Politik, Wissenschaft und Verwaltung und bringt deren Erfahrungen und Perspektiven in die fachwissenschaftliche und politische Debatte ein.“

seit 2019 

Schirmherrin des Betty-Reis-Buchpreises, der vor allem Kinderbücher auslobt

2020 - 2021

Mitglied im interdisziplinären Fachbeirat zur Projektförderung „Modellkommune Deradikalisierung“ (MoDeRad) zur Unterstützung von Kommunen bei der Umsetzung von Deradikalisierungsarbeit. Projektförderung vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

seit 2021

Beiratsmitglied des neu gegründeten Islamkolleg Deutschland e.V. in Osnabrück

2016

Integrationspreis 2016 der Stiftung Apfelbaum

Der Integrationspreis wurde mir für meine „nachhaltige und erfolgreiche Integrationsleistung“ für eine „dogmenfreie zeitgemäße Auslegung religiöser Schriften wie des Koran sowie für eine umfassende Geschlechtergerechtigkeit“, für meine „wissenschaftliche und publizistische Tätigkeit“ und meinen „Einsatz für den Abbau von Vorurteilen und den interreligiösen Dialog, z.B. zwischen Juden und Muslimen, verliehen.

2016

Buchpreis „Das politische Buch“ 2016 der Friedrich-Ebert-Stiftung 

Den Preis erhielt ich für mein Buch „Zum Töten bereit – Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen“. Eine ausführliche Dokumentation finden sie hier.

2016

 „Integrationspreis“ der Stadt Duisburg

2017

 Wahl in die „Top 40 unter 40“ in der Rubrik „Gesellschaft und Wissenschaft“ des Capital Magazins

2018

 ITB Bookaward (gemeinsam mit Lutz Jäkel) 

Den Preis erhielten wir für das Buch Syrien – ein Land ohne Krieg 

Honours

My most important books

Muslimisch Weiblich Deutsch

 

Die Zerreißprobe

Zum Töten Bereit

All my books are listed here.

About me

bottom of page